AssCompact - Facebook

g&o und Kap Dion: Prominent besuchte Büroeröffnung in Wien
26. November 2018

g&o und Kap Dion: Prominent besuchte Büroeröffnung in Wien

Mit dem gemeinsamen Joint Venture ALLVER wollen die g&o Gruppe und der IT-Dienstleister Kap Dion die Digitalisierung der Versicherungsbranche vorantreiben.


Der Einladung der ALLVER-Geschäftsführer zur Eröffnung der neuen Büros im vierten Wiener Gemeindebezirk folgten hochkarätige Gäste der Versicherungsbranche, darunter HDI Leben Österreich-Chef Michael Miskarik, OVB-Vertriebsdirektor Wolfgang Egger, GreCo-Vorstand Andreas Krebs, Grandseigneur der Versicherungszene Hermann Fried, Qualysoft-CEO Peter Oros, UNIQA-Maklervertriebs-Leiter und Prokurist Franz Lehner, VVO-Manager Manfred Klaber, Industriellenvereinigung-Pressesprecher Matthis Prabitz sowie Zurich-Vorstand Jochen Zöschg.

Othmar Karas: „Gestalter“ und nicht „Opfer“ der Digitalisierung

In seiner Keynote betonte der Europapolitiker Othmar Karas, der auch Vorstandsmitglied der Gesellschaft für Versicherungsfachwissen ist, die Notwendigkeit der Digitalisierung für die Versicherungswirtschaft. „Globalisierung verstärkt die digitale Transformation und umgekehrt. Daher müssen wir uns dringend die Fragen stellen: Wohin gehen wir, wie schnell und unter welchen politisch-rechtlichen und moralischen Rahmenbedingungen gehen wir in diese Entwicklung?“ Nationalisierung und Protektionismus würden den Fortschritt blockieren und den Wettbewerb außerhalb Europas stattfinden lassen. „Daher müssen wir uns rasch rückbesinnen und zum Gestalter der Globalisierung und Digitalisierung werden. Nicht zum Opfer!“

„Digitale Transformation verändert die Versicherungsbranche in ihren Grundfesten und öffnet neue Geschäftsfelder. Bei rund 3.500 Maklern, die in Österreich tätig sind, ist es höchste Zeit, dynamische Schnittstellen zu schaffen, die eine technische Anbindung ermöglichen“, so Ignaz Geiger, der neben Jens Bühring Kap-Dion-Geschäftsführer ist.„Mit der Gründung der ALLVER verfügen wir nicht nur über die nötige fachliche Expertise, sondern auch über Strategien für die Standardisierung von Prozessen. Selbstverständlich stets im Einklang mit rechtlichen Vorgaben und Harmonisierungsbestrebungen auf EU-Ebene“, betonte g&o-Geschäftsführer Herbert Orasche, der die Gruppe gemeinsam mit Walter Gandler gegründet hat.

Foto (v.l.): Herbert Orasche, Othmar Karas, Ignaz Geiger





AssCompact Abonement

Sie wollen das AssComapct Magazin und/oder den AssCompact Newsletter abonnieren? Klicken Sie hier

Sie sind bereits Leser des AssCompact Magazins und möchten Ihre Daten ändern? Klicken Sie hier

Empfohlener Artikel

Dass sich Handwerksbetriebe zuerst am Gesetz und dann erst an Kundenwünschen orientieren sollten, dazu rät Schadenexperte Dr. Wolfgang Reisinger.