AssCompact - Facebook

AssCompact Beratertag: Schadenexperte hilft bei heiklen Fällen
05. Dezember 2018

AssCompact Beratertag: Schadenexperte hilft bei heiklen Fällen

Schadenfälle und die Rolle des Vermittlers, die IDD in der Gewerbeordnung und neue Produkte und Services von 12 namhaften Versicherern – das sind die Themenschwerpunkte beim AssCompact Beratertag am 29. Jänner in Salzburg. Schadenexperte Reinhard Jesenitschnig berät den ganzen Tag über bei individuellen Fragen zu Schadenfällen.


„Schadenreferenten als direkte Ansprech- und Diskussionspartner sind abhandengekommen und vielfach nur mehr über Mail erreichbar“, nennt Reinhard Jesenitschnig von der C:M:S Contracta.Makler.Service.GmbH einen Grund für zunehmende Streitigkeiten zwischen Versicherern und Vermittlern. Ein „Ausdiskutieren“ sei kaum noch möglich.

Zudem würden Versicherer immer häufiger das Instrument der „qualifizierten Ablehnung“ einsetzen und damit Versicherte und Vermittler unter Druck bringen. „Und leider wird auch auf Vermittlerseite oftmals verabsäumt, bei der Vertragskonzeption Bedingungen und Klauseln ordentlich zu prüfen. Das böse Erwachen kommt spätestens beim Schaden, wenn der Inhalt einer Klausel nicht das hält, was die Überschrift verspricht.“

Schadenfälle „querdenken“ – individuelle Beratung

Von einer „anderen Sichtweise“ auf die Schadenbearbeitung sollen die Besucher des AssCompact Beratertags am 29. Jänner in Salzburg profitieren. Reinhard Jesenitschnig referiert zum Thema „Schadenfälle quergedacht – Klauseln und Bedingungen von Versicherungen richtig lesen ist Teil des Erfolges in der Schadenversicherung“. Außerdem steht der Schadenexperte und Buchautor den ganzen Veranstaltungstag über für Beratungen zu konkreten Schadenfällen zur Verfügung.

IDD und Produkt-Updates

Als weiterer Vortragender konnte der Rechtsexperte Prof. Dr. Michael Gruber gewonnen werden, der über „Die IDD in der Gewerbeordnung“ sprechen wird. Außerdem sind zwölf namhafte Versicherungs- und Servicegesellschaften mit aktuellen Informationen zu Produkten und Services im 20-Minuten-Takt vertreten: Generali, Wüstenrot, HDI Leben, WWK, UNIQA, VAV, D.A.S., DIE Maklergruppe, NÜRNBERGER, Donau, MUKI und netinsurer.

Die Keynote-Vorträge wurden für Weiterbildungsstunden im Rahmen der IDD Weiterbildungsverpflichtung eingereicht. Laut Rückmeldung der Fachverbände kann jedoch zum jetzigen Zeitpunkt keine Entscheidung über die Anrechnung erfolgen, da seitens des Gesetzgebers die Details zur Abwicklung der Weiterbildungsverpflichtung noch nicht definitiv geregelt sind.

Hier geht es zum detaillierten Programm…

Die Teilnahme ist für unabhängige Vermittler kostenlos – inklusive kulinarischer Verpflegung. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Zur Anmeldung hier klicken.





AssCompact Abonement

Sie wollen das AssComapct Magazin und/oder den AssCompact Newsletter abonnieren? Klicken Sie hier

Sie sind bereits Leser des AssCompact Magazins und möchten Ihre Daten ändern? Klicken Sie hier

Empfohlener Artikel

Dass sich Handwerksbetriebe zuerst am Gesetz und dann erst an Kundenwünschen orientieren sollten, dazu rät Schadenexperte Dr. Wolfgang Reisinger.