AssCompact - Facebook

Die Rolle von Google, Amazon & Co. im Versicherungsmarkt 2018

Digitalkonzerne wie Google, Amazon, Facebook und Apple (kurz: GAFA) werden sich 2018 im Versicherungsmarkt weiter in Stellung bringen. Die Rolle des Risikoträgers oder Versicherungsvermittlers wird wohl keiner von ihnen anstreben. Vielmehr werden sie die etablierten Geschäftsmodelle sezieren und neu zusammensetzen. Ein Beitrag* von Lars Rautenburger von Sopra Steria Consulting.

Anzeige Top-Referenten bei den AssCompact Symposien – jetzt anmelden!

Hochkarätige Keynote-Speaker und gefragte Experten erwarten die Besucher bei den AssCompact Symposien am 21. und 22. März in der Pyramide Wien/Vösendorf.

Cybercrime: Schwachstelle oft nicht EDV, sondern Mitarbeiter

Vertrauensschäden und Betrug durch Dritte sind die beiden großen Geschäftsrisiken der Digitalisierung. Worauf es bei einem professionellen Versicherungskonzept ankommt und ob Firmen es den Betrügern zu einfach machen, beantwortet Rechtsanwalt Rüdiger Kirsch, Leiter Schaden für die Vertrauensschadenversicherung bei Euler Hermes in Deutschland, im Interview mit AssCompact.

Deckungsstreit: Versicherer an Aussagen des Maklerbetreuers gebunden

Nach einem Einbruch in ein Sportgeschäft lehnt der Versicherer die Deckung ab. Grund: Der Kunde habe im Antrag falsche Angaben gemacht. Der Makler hat jedoch zuvor die Zusage eines Mitarbeiters erhalten, die Angaben seien nicht nötig. Darauf muss er sich auch verlassen können, wie ein Fall der Rechtsservice- und Schlichtungsstelle im Fachverband der Versicherungsmakler (RSS) zeigt.

Cyber-Vorfälle erstmals größtes Risiko für Österreichs Unternehmen

Cybervorfälle haben Naturgefahren und Betriebsunterbrechungen an der Spitze der größten Geschäftsrisiken abgelöst. In kaum einem anderen Land wird die Gefahr so hoch eingeschätzt wie in Österreich, wie der aktuelle Allianz Risk Barometer zeigt.

Experte Marin: Pensionssystem großzügiger als wir uns leisten können

„Wir Österreicher sind immer noch ganz große Vorsorgemuffel“, sagt der international anerkannte Pensionsexperte Prof. Dr. Bernd Marin im Interview mit AssCompact. Wohin der Trend geht und für welche Bevölkerungsgruppen eigene Vorsorge unverzichtbar ist, darüber spricht er beim Vorsorgesymposium am 21. März.

Ohne Kennzahlen funktioniert Vertriebsführung nicht!

Wer eine erfolgreiche Führungskraft sein will, muss die wichtigsten Kennzahlen für den Vertrieb im Auge behalten. Entscheidend ist dabei, diese den Mitarbeitern auch richtig zu kommunizieren, weiß Vertriebsprofi Martin Limbeck.

BiPRO-Sprecher Steiner: Datenverwaltung wird Herkulesaufgabe

Die Versicherungsbranche steht 2018 vor großen Herausforderungen, konkret der EU-Vertriebsrichtlinie IDD und der Datenschutzgrundverordnung. Welche Aufgaben und Chancen sich daraus für Vermittler ergeben, erklärt BiPRO-Sprecher Dr. Philip Steiner im Interview mit AssCompact.

Top-Referenten bei den AssCompact Symposien – jetzt anmelden!

Hochkarätige Keynote-Speaker und gefragte Experten erwarten die Besucher bei den AssCompact Symposien am 21. und 22. März in der Pyramide Wien/Vösendorf.

Antragsfrage falsch beantwortet: Arglist oder nicht?

In der Lebensversicherung will der Gesetzgeber die versicherten Personen besser schützen als in anderen Sparten. Dass dies auch bei Verletzung der vorvertraglichen Anzeigepflicht gilt, erläutert der Schadenexperte Dr. Wolfgang Reisinger anhand einer OGH-Entscheidung (7 Ob 119/17a).

„Klassische Leben als Stand alone genauso wenig interessant wie Sparbuch“

Eine fondsgebundene Veranlagung sei die einzige Chance auf wirkliche Wertsicherung, sagt Dr. Martin Sturzlbaum, Vorstand Versicherungstechnik Leben/Kranken, Generali Holding Vienna AG und Generali Versicherung AG. Für die breite Masse hält er eine Kombination aus fondsgebundener und klassischer Lebensversicherung für sinnvoll.

AssCompact wünscht schöne Feiertage

AssCompact wünscht allen Leserinnen und Lesern ein schönes Weihnachtsfest und erholsame Feiertage. Die alljährliche Spende der Waghubinger Firmengruppe geht heuer an zwei gemeinnützige Vereine.

Wölfl: InsurTechs zwingen Branche, sich endlich zu bewegen

Versicherer und Makler müssen sich besser mit ihren Kunden vernetzen, ist Mag. Xaver Wölfl, Vorstandsmitglied der Allianz Gruppe in Österreich, überzeugt. Kunden wollen bequeme Lösungen – und hier gebe es „deutlichen Aufholbedarf“, sagt der Chief Digital Officer im Titelinterview mit AssCompact.

Jetzt ist es fix: IDD tritt erst im Oktober in Kraft

Die IDD (Insurance Distribution Directive) wird um sieben Monate später als ursprünglich vorgesehen in Kraft treten. Das hat die Europäische Kommission heute, Mittwoch mitgeteilt.

Kuranstalt haftet nicht für Verbrennungen bei heißem Bad

 Ein Kurgast erlitt bei einem Kohlensäurewannenbad, das ihm als Reha-Maßnahme verordnet wurde, eine schwere Verbrennung. Er bekommt dafür keinen Schadenersatz, entschied der Oberste Gerichtshof (OGH).

UNIQA: Nachfolger von Neo-Finanzminister Löger steht fest

Am Montag wurde Hartwig Löger, CEO von UNIQA Österreich, als Finanzminister angelobt. Sein Nachfolger ist Finanz- und Risikovorstand Kurt Svoboda. 

Zu spät zur Gebrauchtwagen-Besichtigung – keine Deckung

Der Kunde bringt sein kaskoversichertes Auto nicht innerhalb der vereinbarten Frist von zehn Tagen zur Besichtigung in eine Werkstätte. Lehnt der Versicherer die Deckung für einen Hagelschaden deshalb zurecht ab? Das wollte ein Makler von der Rechtsservice- und Schlichtungsstelle im Fachverband der Versicherungsmakler (RSS) wissen.

Anzeige Unterschätztes Risiko Cyber-Attacken

Cyber-Attacken und Datenverlust können massiv ins Geld gehen. Auch Schäden im Bereich der Informationstechnologie häufen sich. Diese Probleme verlangen nach rascher Hilfe. „Allianz Business“ mit „Allianz Cyber-Schutz“ bietet zahlreiche Möglichkeiten der Absicherung.

Studie: Versicherern mangelt es an Daten-Strategie

„Data Analytics“ und „Big Data“ tauchen in der Versicherungsbranche in den vergangenen Jahren verstärkt auf. Doch wie ist es um die Datenstrategie der Gesellschaften bestellt? Eine Studie der Prüfungs- und Beratungsgesellschaft Ernst & Young (EY) hat dazu 25 deutsche Versicherer befragt.

Was ist das eigentlich? Cyberrisiken verständlich erklärt

Trotz der zunehmenden Digitalisierung werden Cyberrisiken immer noch unterschätzt und als etwas Abstraktes wahrgenommen, sagt Sören Brokamp, Geschäftsfeldspezialist Haftpflicht bei den Basler Versicherungen. Der Experte erklärt, welche Punkte bei der Absicherung des Cyber-Risikos zu beachten sind.

Seiten


Save the Date

AssCompact Awards 2017

 

AssCompact Fachmagazin



AssCompact Abonement

Sie wollen das AssComapct Magazin und/oder den AssCompact Newsletter abonnieren? Klicken Sie hier

Sie sind bereits Leser des AssCompact Magazins und möchten Ihre Daten ändern? Klicken Sie hier

Empfohlener Artikel

Dass sich Handwerksbetriebe zuerst am Gesetz und dann erst an Kundenwünschen orientieren sollten, dazu rät Schadenexperte Dr. Wolfgang Reisinger.