AssCompact - Facebook

Wie Kinder den richtigen Umgang mit Geld lernen

Je früher Kinder und Jugendliche ein Gefühl für den richtigen Umgang mit Geld entwickeln, umso leichter fällt ihnen als Erwachsene die finanzielle Lebensplanung. Wie junge Menschen rechtzeitig und altersgerecht an Finanzthemen herangeführt werden, weiß die Familien- und Erziehungsexpertin Martina Leibovici-Mühlberger.

Immobilienrendite AG präsentiert neues Anlageprodukt zum 10-Jahr-Jubiläum

Den 10. Geburtstag feierte die Immobilienrendite AG auf der Donauterrasse des Hilton Vienna Danube mit 200 Gästen – Vermittler und Investoren – und den Vorständen Mathias Mühlhofer, Markus Kitz-Augenhammer und Michael Rajtora sowie Majoris Geschäftsführer Walter Schuster bei Barbecue und einer stimmungsvollen Live-Band. Pünktlich zum Jubiläum wurde ein neues, wegweisendes Anlageprodukt präsentiert: die profitbox.

Crowd-Token: Neue Finanzierungsform für den Mittelstand

Mittelständler und Startups beklagen besonders seit der Finanzkrise erschwerten Zugang zu Fremdkapital. Crowdinvesting könnte diese Lücke schließen. Obwohl die Finanzierungsform in Österreich auf reges Interesse stößt, bewegen sich die Volumina bis dato noch in einer überschaubaren Größenordnung.

So hoch sind die Gebühren von österreichischen Investmentfonds

Die laufenden Kosten, die für Anleger in österreichischen Investmentfonds pro Jahr anfallen, betragen im Durchschnitt 1,15% des Fondsvermögens. Die maximalen Ausgabeaufschläge, die beim Erwerb von Fondsanteilen anfallen, liegen im Schnitt bei 3,66%. Das ergab eine von der FMA durchgeführte Marktstudie über 1.134 österreichische Publikumsfonds, die per 31.12.2017 in Summe ein Fondsvermögen von 96,4 Mrd. Euro verwalten.

Pensionskassen: Verwaltetes Vermögen leicht gesunken

Zum Ende des 1. Quartals 2018 betrug laut FMA das von den österreichischen Pensionskassen verwaltete Vermögen 22,2 Mrd. Euro, ein Minus von 0,7% im Vergleich zum Vorquartal.

Bitcoin und Co: Vertrauen in Kryptowährungen schrumpft

Trotz eines hohen Bekanntheitsgrads werden Kryptowährungen von der breiten Masse kaum genutzt. Das zeigt eine aktuelle Umfrage von BearingPoint in Deutschland. Zuletzt ist demnach das Vertrauen von deutschen Verbrauchern in die virtuellen Währungen sogar gesunken.

Österreich finanzfit machen

Dafür hat sich die financial education services AG verschrieben und startet mit der digitalen Plattform „finanzbildung.at „ein glaubwürdiges und neutrales Bildungsangebot. Diese erklärt auf anschauliche Weise konkrete Anlage-, Finanzierungs- und Versicherungsthemen.

Whistleblower lieferten deutlich mehr Hinweise an FMA

Die Finanzmarktaufsicht (FMA) erhielt 2017 über ihr „Whistleblowing-System“ 208 Hinweise über vermutetes Fehlverhalten auf Finanzmärkten. Das sind um 17,5% mehr als 2016 und um 48,6% mehr als 2015.

Insolvenzen im Kredit- und Versicherungswesen stark gestiegen

Die Fluglinie NIKI war die größte Pleite im ersten Quartal 2018. Insgesamt gab es wieder mehr Unternehmensinsolvenzen, wie die aktuelle Statistik des Österreichischen Verbandes Creditreform zeigt.

Umfrage: Kunden wollen auf vielen Kanälen kommunizieren

Welche Potenziale sie in der digitalen Transformation sehen und was ihre Kunden erwarten, wollte Swiss Life Select von 300 ihrer Finanzberater in Österreich wissen.

Politische Unsicherheiten dämpfen Stimmung an Aktienmärkten

Anhaltende Handelsstreitigkeiten, personelle Rochaden im Weißen Haus und die Datenaffäre bei Facebook drückten zuletzt die Stimmung an den Aktienmärkten. Die aktuelle Nervosität deute aber nicht auf eine Trendwende hin, betont die Zürcher Kantonalbank Österreich AG in ihrem aktuellen Marktausblick ausführt.

Fast jeder zehnte Privatkredit in Fremdwährung

Das aushaftende Volumen an Fremdwährungskrediten an private Haushalte ist 2017 um 16,4% oder 3,38 Mrd. Euro zurückgegangen. Die „konsequente Vorgehensweise zur Begrenzung des Risikos“ habe nachhaltig Wirkung gezeigt, meldete die Finanzmarktaufsicht (FMA).

OVB-Tagung in Linz

600 Finanzvermittler und Führungskräfte kamen zur Führungskreistagung (FKT) der OVB Österreich ins Design Center Linz.

Heimische Wirtschaft hat deutlich aufgeholt

Österreichs Wirtschaft zählt zu den „Aufsteigern des Jahres“ im Euroraum, heißt es in einer aktuellen Allianz-Analyse. Demnach hat die wirtschaftliche Stabilität der Eurozone einen Höchststand seit 2001 erreicht.

Reallöhne stagnieren trotz steigender Produktivität

Die Österreicher verdienen zwar mehr, haben aber nicht viel davon. Inflationsbereinigt haben die Löhne nämlich seit 2008 nur um 9% zugelegt, zeigt eine Analyse der UNIQA.

Selbstbewusst planen: 5 Finanztipps für Frauen

Dass Finanzfragen alles andere als „Männersache“ sind, betont der Österreichische Verband Financial Planners anlässlich des Internationalen Frauentags am 8. März.

Dividenden europäischer Unternehmen auf Rekordhoch

Europäische Unternehmen werden heuer eine Rekordsumme von 323 Mrd. Euro ausschütten und damit um 7,7% mehr als im Vorjahr. Das erwarten Experten von Allianz Global Investors in einer aktuellen Untersuchung, die die Rendite von Dividenden und Unternehmens- und Staatsanleihen in 33 Staaten weltweit analysiert.

Mehr als Olympia: Warum Südkorea für Anleger attraktiv ist

Für Südkorea sollte man sich dieser Tage nicht nur wegen der Olympischen Winterspiele interessieren, sondern auch einen Blick auf den Kapitalmarkt werfen. Anleger könnten dort so manchen Weltklassetitel finden, meint Emil Wolter, Portfoliomanager Emerging Markets bei der Fondsgesellschaft Comgest.

Großer Bitcoin-Betrug in Österreich aufgeflogen

Es ist eine der größten Anlegerbetrügereien der vergangenen Jahre in Europa: Tausende investierten in das Bitcoin-System „Optioment“, nun ist das Geld weg. Die Spur führt zu drei Österreichern.

Anlage: „Frauen sind vorsichtig und setzen auf Information“

Immer mehr Frauen werden in der „männlichen“ Domäne der Investments aktiv. Und das oft mit mehr Erfolg als Männer, beobachtet man bei der Partner Bank.

Seiten


Save the Date

AssCompact Awards 2018

 

AssCompact Fachmagazin



AssCompact Abonement

Sie wollen das AssComapct Magazin und/oder den AssCompact Newsletter abonnieren? Klicken Sie hier

Sie sind bereits Leser des AssCompact Magazins und möchten Ihre Daten ändern? Klicken Sie hier

Empfohlener Artikel

Dass sich Handwerksbetriebe zuerst am Gesetz und dann erst an Kundenwünschen orientieren sollten, dazu rät Schadenexperte Dr. Wolfgang Reisinger.